Kunstnägel eine Einleitung


War es vor einigen Jahren noch verpönt Kunstnägel zu verwenden, ist dieser Nagelersatz / -verschönerung kaum mehr wegzudenken. Selbst in kleinen Städten sprießen die Nagelstudios aus dem Boden und offerieren eine Reihe von Dienstleistungen, damit die Nägel an den Fingern wunderschön aussehen. Diese Entwicklung geht einher mit der Wellness- und Körperpflegewelle, welcher seit einiger Zeit eine viel größere Bedeutung beigemessen wird. So sind heute viele Menschen bereit für Kunstnägel etc. Geld auszugeben. Dies steht ganz im Gegensatz zu der Mentalität, wie sie noch vor 20 Jahren vorherrschte.

Aber es muss nicht immer ein teures Nagelstudio sein, so finden sich im Fachhandel eine Reihe von Angeboten – mit denen auch Zuhause
Fingernägel mit Sterndesign
French Nails oder andere Kunstnagelprodukte in Eigenregie auf die Nägel aufgetragen werden können. Hierbei gibt es aber gravierende Qualitätsunterschiede bei den angebotenen Produkten. Auf unseren Unterseiten findest Du hierzu einige lesenswerte Ausführungen. Auch bedarf es ein wenig Fingerspitzengefühl, sich selber seine Nägel zu verschönern. Meist bietet es sich an, mit seiner besten Freundin eine Nagelsession zu starten und sich gegenseitig zu bearbeiten ;-)! Dies ist dann auch eine gute Gelegenheit, den Tratsch der letzten Zeit noch einmal eingehend zu bequatschen.

Hat man sich nun für Kunstnägel entschieden, sollten die Nägel auch gut und regelmäßig gepflegt werden. Bei unsachgemäßer Anwendung und mangelnder Hygiene, kann es unter dem Kunstnagel zu schmerzhaften Entzündungen des Nagelbettes kommen. Vor allem wenn Kunstnägel über einen längeren Zeitraum getragen werden steigt das Risiko. Dem kann man durch sachgerechte Pflege entgegenwirken. Auch eine Phase der Entspannung, ohne Kunstnagelaufsatz wirkt hier wahre Wunder.

Neben vielen Informationen über Kunstnägel, erfährst Du an dieser Stelle auch einiges über die richtige Pflege von Fingernägeln, damit Nagelbettentzündungen und andere schmerzhafte Komplikationen der Vergangenheit angehören.

Viel Erfolg und Spaß auf unseren Seiten, sollte sich an einer Stelle ein Fehlerteufel eingeschlichen haben – würden wir uns über einen Korrektur freuen.